Chronik

 

Aus unserer Schulchronik

1905

Lehrbetrieb im Gebäude der alten Schule begann

1958

Zentralschule
Schüler aus Angelroda, Elgersburg, Geraberg, Geschwenda und Martinroda absolvieren die 9. und 10. Klasse in Geraberg

1971

Einweihung der „Neuen Schule“

1978

Bau der kleinen Turnhalle

1991

Einrichtung der Staatlichen Regelschule
Schüler aus Elgersburg, Geraberg, Heyda und Martinroda besuchen unsere Schule

1994

Namensverleihung Staatliche Regelschule „Geratal“

1995

Einweihung der Geratalhalle

1996

Die ganztägige Betreuung beginnt

1998

Erweiterung des Einzugsgebietes:
Schüler aus Geschwenda besuchen unsere Schule

1999

Die Kleinfeldsportanlage wird in Betrieb genommen
Unsere Schule wird Projektschule im Pilotprojekt des Thüringer Kultusministeriums „Kleine Regelschule“
Beginn des Schulversuches „Praxisklassen“

2000

Aufnahme der ersten Praxisklasse

2003

Finanzierung der Ganztagsangebote erfolgt über „Schuljugendarbeit“

2005

Festveranstaltung – 100 Jahre Schule

2006

1. Ball der Ehemaligen

2008

„Gesunde und bewegungsfreundliche offene Ganztagsschule“

2009

Buddy - Projekt - Schule
1. Tag der Gesundheit und des Sports

2011

Schulenergietag des Ilmkreises an der RS "Geratal"

2012

Weiterarbeit am Schulkonzept GERABERG 20.16

2013

Zielvereinbarung zwischen dem Staatlichen Schulamt Westthüringen und unserer Schule
Schwerpunkte: Blockunterricht / Lernen durch Engagement
IAP, Schulsozialarbeit, Wasserspender, Künste öffnen Welten

2014

Speiseraum in der kleinen Geratalhalle
Neuer Vorstand SFV

2015

Lernzeit Klasse 5-7, Schüler übernehmen Verantwortung

2016

 

Cornelsen Stiftungspreis-Preisverleihung in Köln; Rückblick GERABERG 20.16; Musicalaufführung
Start GERABERG 20.20; Planung Schulanbau